« Dünne Uhren - Eternal Classic | Main | Die teuersten Uhren, die auf Auktionen verkauft werden »

Donnerstag, Januar 04, 2018

Armbanduhren - die Basis Ihres Bildes

Wenn Sie eine sehr teure Uhren zum Kauf entscheiden, amüsieren sich, dann werfen sofort, dass die dumme Idee aus meinem Kopf! Aber nicht für immer, natürlich. Ich fordere Sie auf, zuerst diesen Artikel zu lesen, zu zerlegen alle Argumente „für“ und „gegen“ brennende Geld, und nur dann Schlüsse ziehen. Wenn Sie Ihre endgültige Entscheidung wird nicht auf die nächste Milligramm „gewichtet“ sein, dann wird alles schlecht sein, entweder Sie verbringen einen bestimmten Betrag auf einem nutzlosen Objekt, ohne Sinn oder ihre unüberlegten Handlungen verletzen die Ehre der ältesten der Künste - Uhrmacherei. Ich selbst glaube nicht, dass die Auswahl und Kauf von teueren Uhren - eine ernste Angelegenheit ist, bis Sie alle Details zu verstehen beginnen. Daher schließt seine sicheren, sauberen Bankkarten zu einer Zeit, sorgfältig den folgenden Text lesen.Lass uns überlegen was eine Uhr ist. Ein Mechanismus, der Zeitmessung und ein paar Pfeile, die dieses Mal zeigen? Im Prinzip ist es so. Warum heute, wenn die neumodischen Gadgets mehr als gewöhnliche mechanische Uhr tun, keine Überraschung, diese „anspruchslos“ Mechanismen mit zwei-drei Pfeilen großes Geld gegenüber, die man leicht Eigentum oder ein gutes Auto kaufen kann, sind unglaublich gefragt. Ich habe immer daran interessiert, in der Frage, welche Gründen kommt jede Person, die eine unglaublich teure Sache kauft, egal ob es ein Anzug, Kleid, Telefon, Auto, Schuhe und Uhren sein. Alle ihre Ziele, aber sie meist an den scheinbar offensichtlichen Grund einkochen - zu betonen und ihre Macht, Status zur Schau stellen, „Hang“. Dann ist der Punkt in diesem Artikel nicht, aber lassen Sie mich fragen: „Haben Sie darüber nachgedacht, was sieht tatsächlich sehr verschieden von all diesem Luxus und dass die Gründe für den Erwerb von teueren Uhren aus den Gründen unterscheiden sich für das gleiche Auto zu kaufen?“ Und diese Unterschiede im Gesicht! In meinem Verständnis, wie ich denke, und im Verständnis vielen Frauen, das Bild eines vollkommenen Menschen, um Aufmerksamkeit zu erregen, besteht aus den folgenden Elementen: ein teueren Anzug, Krawatte, Hochglanz poliert Schuhe, Auto, „lähmt den Willen“ der Geruchs von teuren Parfüm und Uhren Uhr. Fühlen Sie den Unterschied: alle oben genannten Dinge sind, im Gegensatz zu Armbanduhren, ziemlich utilitaristisch. Aber sieht kein Kleidungsstück oder Kommunikationsmittel oder Transportmittel, und so weiter. E., Das „Ding“ aus einer ganz anderen Dimension des Lebens, von dem „Paralleluniversum“. Beachten Sie, dass die Uhr "das Territorium nicht blockiert", wie der Geruch von Parfüm, Schreien Sie nicht so laut über Sexualität wie z. B. polierte Schuhe, sie (nur?) Zeigen Zeit. Was was? Zeigen sie den Wohlstand ihres Besitzers? Alles wahr, aber viel mehr und mehr ernst ...

Synonym für „teure Uhr“ von alters her der Ausdruck „Schweizer Uhr“ betrachtet. Ich nicht argumentieren, die Schweizer in diesem Geschäft erfolgreich, aber um ehrlich zu sein, ein großer Prozentsatz der Kosten für teure Schweizere Uhren ist genau der geographische Faktor, und der Preis in den meisten Fällen einfach erfunden. Dennoch graviert „Swiss Made“ auf dem Wunder des Körpers tickt bewirkt, dass das Herz „Zombie-Fanatiker“ rejoice. Seien wir ehrlich, weil auf dem Markt heute haben große Werke der italienischen (ich immer applaudieren ihnen stehend), Deutsch und anderen Künstlern, die nicht schlechter als „Nuggets“ aus der Schweiz sind, sind aber viel billiger. Diese Uhren sind nicht schuldig, dass sie in einem anderen Land geboren wurden, so dass die Hauptsache ist, nicht ein „Rassist“ in der Modellauswahl Problem für mich selbst zu werden. Das ist es - die zweite Seite der Medaille.

Plastic "Taymeks" bei einem Geschäftstreffen, oder Welche Art von Stunden sind für den Patriarchen benötigt?

Wie ich bereits sagte, sind viele prominente Politiker und unrealistisch teure Uhren erforderlich, um ihren hohen Status zu demonstrieren. Und darin ist nichts illegal (außer natürlich sind die Hände "sauber") und verwerflich. Wenn Menschen "Leute mit Kleidung treffen", dann treffen sie sich in Geschäftskreisen "stundenweise". Stellen Sie sich vor, dass ein Geschäftsmann zu einem sehr wichtigen Geschäftstreffen kommt, die im Zuge der weiteren Entwicklung seines Unternehmens entschieden wird, ihre letzten Tage der „sechs“ zu leben und alle seine Partner sehen diese „Trainer“. Und dann lass den armen Kerl versuchen, seinen Wert zu beweisen - Misstrauen und Vorurteile gegen ihn und sein Geschäft sind gesichert. Das Gleiche gilt für die Uhr: Plastik „Timex“ Es ist unwahrscheinlich, einen Eindruck auf das Publikum zu machen, und die Unterzeichnung eines wichtigen Vertrages kann nicht gehen und reden. Wenn das Auto versteckt werden kann, geparkt es um die Ecke, dann wird die Uhr auf jeden Fall unter dem Ärmel herausschauen. Man kann stundenlang reden, was ein unnötiger Luxus - es ist eine Sünde, dass in Afrika, Kinder hungern, während wir hier sind „mit Fett besimsya“, sondern trafen einen Mann auf der Uhr - es ist ein Klischee, das vor vielen Jahren entwickelt hat und die Beseitigung der nicht funktioniert, so Es ist besser, es in Ihren eigenen Interessen zu verwenden. In diesem Fall ist die Uhr eine Art "Sprache", über die jeder wohlhabende Mensch sprechen soll, der auf seine Meinung hören will. das vor vielen Jahren gegründet wurde und nicht ausgerottet werden kann, ist es besser, es in Ihren eigenen Interessen zu verwenden. In diesem Fall ist die Uhr eine Art "Sprache", über die jeder wohlhabende Mensch sprechen soll, der auf seine Meinung hören will. Das ist vor vielen Jahren entstanden und kann nicht ausgerottet werden, also ist es besser, es in Ihren eigenen Interessen zu verwenden. In diesem Fall ist die Uhr eine Art "Sprache", über die jeder wohlhabende Mensch sprechen soll, der auf seine Meinung hören will.

Um dies zu unterstützen, schlage ich vor, auf die Handgelenke der ersten Personen unseres Landes zu achten. Also, es ist bekannt, dass der Premierminister Russlands Dmitry Medvedev ein begeisterter Sammler von Armbanduhren ist. Mehr als einmal wurde er für 15 bis 20.000 Dollar mit einem ziemlich teueren Modellen IWC gesehen, Breguet für 35 Tausend US-Dollar, und Franck Muller für 15-20 Tausend Dollar. Der russische Präsident Wladimir Wladimirowitsch Putin hat in seiner immer wieder erschien, um es gelinde auszudrücken, nicht billig Uhren Patek Philippe Calatrava, dessen Wert sich irgendwo auf rund 100 Tausend US-Dollar stand. Aber das sind Blumen. Die Staats-, Politiker und andere hochrangige Beamte beschränken Sie sich nicht auf ein Modell von sehr teuren Uhren, sie „wie ein Handschuh“ zu ändern. Nun, was du wolltest, du kannst Respekt und Status nicht verlieren!

Laut „Kommersant“ -Zeitung, Handgelenke vor kurzem bescheiden begannen die Beamten zu erscheinen (im Vergleich zu Putins Patek Philippe) Stunden. Es stellt sich die Frage: Ist die Mode auf den Kopf gefallen, oder hat das Staatsoberhaupt zu strenge Verweise auf solche "Arroganz" gemacht? viele Experten bestehen jetzt auf der Tatsache jedoch, dass nach einem neuen progressiven Trends, die Kosten für die Uhren von berühmten Personen wie durch ein Wunder reduziert, und das Pathos der Sache der Vergangenheit. Zum Beispiel sieht vor kurzem erschien Dmitri Medwedew in Suunto für extreme Sportfans über 15 Tausend Rubel kosten, und dies hat einen Sturm der Witze und Gags zu ihren Gunsten verursacht. „Lasst sie Witz - dachte mir, Dmitri Anatoljewitsch, - aber meine neue Uhr kann den drohenden Sturm vorhersagen.“ Später, während des Internationalen Investment Forum in Sotschi, machten Journalisten ein Foto von den russischen Premierminister Uhr Casio G-Shock-Wert von etwa 5000 - 8000 Rubel. Darüber hinaus ist bekannt, dass Roman Abramovich, der sich sicherlich etwas Außergewöhnliches leisten kann, in letzter Zeit eine unprätentiöse Armbanduhr getragen hat. Nun, was soll ich sagen? Der Trend kann beobachtet werden, aber all diese Leute sind sehr berühmt, so dass diese "Mätzchen" nur das Interesse an sich selbst aufheizen. Und über dich, wann hast du das letzte Mal in Kommersant geschrieben? Nun, was soll ich sagen? Der Trend kann beobachtet werden, aber all diese Leute sind sehr berühmt, so dass diese "Mätzchen" nur das Interesse an sich selbst aufheizen. Und über dich, wann hast du das letzte Mal in Kommersant geschrieben? Nun, was soll ich sagen? Der Trend kann beobachtet werden, aber all diese Leute sind sehr berühmt, so dass diese "Mätzchen" nur das Interesse an sich selbst aufheizen. Und über dich, wann hast du das letzte Mal in Kommersant geschrieben?

Apropos teuren Uhren, kann ich nicht umhin, die die letzten großen Skandal zu erwähnen, die sich um den Patriarchen von Moskau Kirill ausbrach, deren Journalisten im Foto eingefangen mit Breguet Uhr für 30 Tausend US-Dollar. Natürlich flog der Patriarch Adresse sofort Vorwürfe, Groll und Demütigung, und Seine Heiligkeit sagte, dass Breguet-Uhr - „sind nie in der Box zu tragen“ es war ein Geschenk, aber sie Nichtsdestotrotz finden sich im Internet Bilder, auf denen das luxuriöse Breguet am Handgelenk des Patriarchen geschmückt ist. Über die riesige Menge an Zeit, eine Person, hin- und hergerissen zwischen Gott und Geld, und in Agonie völlig neue Regeln des Lebens in einer anderen Dimension der Macht geboren - in dem Finanzsystem. Der Wahrheit zuliebe ist es bemerkenswert, dass der Konflikt zwischen Gott und Geld natürlich noch im Volksbewusstsein der Menschen bewahrt ist. Es lohnt sich jedoch, die Situation zu bewerten, ausgehend von dem heutigen Stand der Dinge und von den modernen Lebensbedingungen. Dann sag mir, welche Uhr der Patriarch Cyril tragen sollte, wenn nicht der edle Klassiker Breguet? Vielleicht Casio? Adidas? Das ist absurd! Am Ende wurde der Patriarch "beleidigt" und beklagte die Tatsache, dass "seine bescheidene Person" umsonst Informationsangriffen ausgesetzt war

Die Rückseite eines hohen Status, die schön teure Uhren unterstreichen -, so können wir sagen: „zeigen.“ Wie Sie wissen, betrügen viele Leute gerne. Und was, wenn es nichts zu zeigen gibt? Dann werden die Liebhaber von billigen Pathos ihre Aufmerksamkeit auf die einfacheren Weg, drehen den Respekt der anderen zu verdienen und sich als „Schweizer“ Uhren der gleichen Marke auf diese Weise Breguet für fünfzehntausend, natürlich Rubel. Es ist traurig, zu erkennen, dass heute eine Vielzahl von Kopien und Fälschungen berühmter Schweizerer Marken des Uhrenmarkt überflutet, leichtgläubig Öffentlichkeit vom rechten Weg zu klopfen. Viele werden mir zustimmen, dass es besser ist, echte, aber unaufdringliche Uhren zu einem demokratischen Preis als eine Kopie der berühmten Marke zu kaufen. Natürlich sind Billigkeit und gleichzeitig "Brandedness" für die Menschen sehr attraktiv, aber das Original ist das Original. Umso mehr, eine intelligente Person ohne Probleme wird eine Fälschung vom ursprünglichen Modell unterscheiden, und "vypendrezhnik" einfach blamiert. Glauben Sie mir, die Vertreter bestimmter Kreise Uhrenmarke mit der gleichen Leichtigkeit lernen, mit denen Sie zum Beispiel unterscheiden können „die Porsche“ durch „sechs“. Also nach dem Kauf gefälschte wird Ihr Leben sehr vielfältig sein: Sie werden immer verwirren haben über welche Art von Gesellschaft ist es notwendig, die Hände in plain sight zu halten, und in denen - in den Taschen zu verstecken.

Kopien der renommierten Marken ausgewählt von Menschen, deren finanzielle Situation erlaubt es nicht, die Originale zu kaufen, diejenigen, die, wie sie sagen, „ich will, aber nicht kann.“ In diesem Fall ist es besser, ihre Ambitionen irgendwo weit weg zu schieben und Geld zu tun, etwas Nützliches, anfangen zu verdienen, um ihre Träume zu durchführen, zum Beispiel. Doch auf den Erwerb einer beträchtlichen Summe von Stunden verbringen gehen, sollte eine Person sorgfältig die Entscheidung wiegen, denn manchmal selbst namhafte Uhrenhersteller - Swiss - ein großes Schwein seinen Kunden setzen können. Mit Bezug auf die wahre Schweizer „Herkunft“ seiner Uhr, die im Großen und Ganzen nichts an sich interessant repräsentieren nicht die Hersteller unnötig den Preis auf sie aufzublasen. Das ist nicht alle Uhren sind das Geld wert, dass sie verlangen, so vorsichtig sein, fallen nicht für diese Tricks. Und jene Produzenten, deren Namen so berühmt sind, dass sie für den Chasomanov längst so etwas wie "Unser Vater" geworden sind, manchmal sehr überrascht. Zum Beispiel kostet das Modell Patek Philippe, das mit nur einem Tourbillon kompliziert ist und heute kaum noch zu überraschen ist, etwa 500.000 Dollar. Für dieses Geld können Sie drei (oder noch mehr) ausgezeichnete Uhren der Kategorie Grand Complications mit erstaunlichen Funktionen kaufen. Hier sollten Sie selbst entscheiden, ob Sie nur für die Marke bezahlen möchten oder die Funktionalität des Modells benötigen. Für dieses Geld können Sie drei (oder noch mehr) ausgezeichnete Uhren der Kategorie Grand Complications mit erstaunlichen Funktionen kaufen. Hier sollten Sie selbst entscheiden, ob Sie nur für die Marke bezahlen möchten oder die Funktionalität des Modells benötigen. Für dieses Geld können Sie drei (oder noch mehr) ausgezeichnete Uhren der Kategorie Grand Complications mit erstaunlichen Funktionen kaufen. Hier sollten Sie selbst entscheiden, ob Sie nur für die Marke bezahlen möchten oder die Funktionalität des Modells benötigen.

Ich habe mich kürzlich gefragt, warum die Schweiz das Land der besten Uhren und der besten Banken ist. Es gibt eine offensichtliche Verbindung zwischen diesen beiden Konzepten: Geld ist, wo ausgezeichnete Uhren eine großartige Zeit messen. Die Schweizer haben erkannt, dass Zeit Geld ist, und sie hatten Recht! Auf der anderen Seite nutzen die Schweizeren Hersteller oft ihren klaren Vorteil bei der Herstellung von verschiedenen Stunden, rücksichtslos die Taschen und Geldbörsen leichtgläubig Käufer zu entleeren. Nicht auf einer Vielzahl von Werbegag bekannte Unternehmen setzen, die Promotions und Verkaufs angeblich durchführen und bietet mit einem Abschlag Schweizer Uhren zu kaufen. Oft kein Rabatt, und es gibt keine Spur, und der Preis beworben auf den Hersteller und das Modell des Denkens weggelassen. Also zur Hölle mit dieser Halbwahrheit und den nagenden Tricks verschiedener Verkaufsmanager!

Bitte sehen replica rolex oder Rolex Oyster Perpetual Uhren
Posted by Rolex GMT Uhren at 2:52 PM
Categories: